Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    2

    Standard Importprobleme

    Hallo an alle!

    Habe mir Unreal 4.7 runtergeladen, da mich die Möglichkeit selbst kreierte Räume zu erleben einfach fasziniert. Da ich alle meine Sachen in Rhinoceros zeichne, gibt es für mich nur die export Möglichkeiten .fbx und .obj um meine Räume inkl. Wände und allem anderen zu Unreal zu bringen.
    Probleme:

    - FBX Daten werden immer um 90° verdreht und als 1 Objekt importiert
    - OBJ Daten werden immer als 1 Objekt importiert

    Wenn ich jetzt im Unreal Studio auf Play drücke und herum laufe, komme ich durch keine Öffnung durch und kann z.B. auch nicht unter ein vorstehendes Dach gehen. Es scheint so, als wäre eine unsichtbare Wand vorhanden die mich daran hindert.

    Vielleicht wäre jemand so nett mir weiter zu hellfen. Ansonsten wird mein Ausflug ins Unreal Geschehen wirklich nicht real.

  2. #2

    Registriert seit
    04.02.2013
    Beiträge
    161

    Standard

    Eines vorweg, Rhino ist nicht gerade geeignet für Game Assets.
    Was nicht bedeuten soll das es nicht irgendwie auch geht,
    nur das du für vieles einen Workarround finden und auf einige
    wenige Sachen verzichten musst.

    Viele deiner gegenwärtigen Probleme könnten allerdings schlicht
    und einfach an falschen Export/Import-Einstellungen liegen.
    (z.B. combine meshes beim Import aktiviert)

    Das all deine fbx um 90° gedreht sind liegt daran, das Rhino und UE4
    (vermutlich) ein anderes Koordinatensystem verwenden und UE4 das bei Dateien
    aus Rhino anscheinend nicht oder nur unzureichend konvertieren kann.

    Im Importdialog von UE4 kannst du aber auch schon eine Rotation definieren.
    Wenn alle Objekte immer 90° Pitch Rotation haben, gib hier eben Pitch -90° ein.

    Für das "unsichtbare Wand" Problem musst du mal im Mesh Editor
    die Kollisionsgeometrie anschaun und ggf. ändern.

    Wenn du gar keine Lösung für die Probleme findest, dann musst du
    evtl. den Weg über ein drittes Programm (z.B. das kostenlose Blender) gehen.
    Rhino > Blender > UE4

    Generell gilt aber, je exotischer das Programm mit dem du arbeitest,
    umso weniger Hilfe kannst du bei spezifischen Problemen finden.

  3. #3

    Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen Dank für deine Antwort, ich werd zunächst mal versuchen combine meshes zu deaktivieren mir mal den Mesh Editor ansehen; Hoffentlich bringts was

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
UTzone.de | UT3 Clan | DOTA2 maps